Bäume pflanzen in Äthiopien

GIZEH Verpackungen ist Sponsor der "World Forest Climate Initiative", einer Kooperation zwischen dem Senat der Wirtschaft in Deutschland und der World Forest Foundation. Hauptziel der Initiative sind weltweite Aufforstungs- und Waldschutzprojekte auf 500 Millionen Hektar Land mit einer jährlichen CO2-Reduktion von ca. 5 Milliarden Tonnen.

Weil Sponsoring nicht genug für uns ist, beteiligen wir uns auch an weiteren Aufforstungsprogrammen von CO2OL und Forest Finest, mit diesem Versprechen:

Wir pflanzen einen Baum für jede Million Behälter, die wir produzieren!

GIZEH Verpackungen wird damit für die Aufforstung von ca. 4.000 Bäume jedes Jahr sorgen, die in Äthiopien gepflanzt werden.

Das Projekt

Lokale Gemeinden haben das Aufforstungsprojekt in Soddo gemeinsam mit der Nichtregierungsorganisation World Vision entwickelt. Ziel ist es, den stark degradierten Wald auf den Hängen des Mount Damota zu schützen sowie neue Bäume zu pflanzen und damit zu einer langfristigen Regeneration des Ökosystems in der Region beizutragen. Die Mitglieder der fünf Gemeinden rund um den Mount Damota sind direkt verantwortlich für die Projektdurchführung und haben bereits über 48.000 Bäume neu gepflanzt. Das Projekt ist eines der ersten weltweit, das nach dem Gold Standard für Landnutzungs- und Forstprojekte zertifiziert ist. Zusätzlich sind die ökologischen und sozialen Nutzen nach CCB-Standards validiert.

Nutzen und Vorteile

Sozial fair:

  • Mit- und Selbstbestimmung für lokale Gemeinden.
  • Langfristige und soziale Beschäftigungsverhältnisse für die einheimische Bevölkerung (über 100 Arbeitnehmer).
  • Schulungen in nachhaltiger Landwirtschaft: Errichtung einer Baumschule, in der auch regional übliche Gemüsesorten wie einheimischer Spinat und Mais sowie Medizinpflanzen herangezüchtet werden.
  • Teile der Einkünfte gehen an Bildungs-, Gesundheits- und Umweltschutzprojekte.

Ökologisch sinnvoll:

  • Schutzräume für Artenvielfalt.
  • Erosions- und Wasserschutz durch Wiederbewaldung.
  • Schutz vor Schlammlawinen.
  • Renaturierung von Bächen.

Der Standort

Das Aufforstungsgebiet befindet sich in der Hochgebirgsregion Südäthiopiens, 300 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Addis Abeba. Das Projektgebiet erstreckt sich über insgesamt 503 Hektar bis in das Hochland des Mount Damota im Norden der Stadt Soddo.